Home  >  Berger Logistik  >  News  >  220 neue Arbeitsplätze in Wörgl

220 neue Arbeitsplätze in Wörgl

08.02.2016

Berger Logistik bezog neues Hauptquartier am Wörgler Hauptbahnhof

Publiziert im Stadtmagazin Wörgl und in der Tiroler Tageszeitung im Februar 2016

 

 

Am 1. Februar 2016 wurde das neue Bürohaus von Berger Logistik direkt am Wörgler Hauptbahnhof mit der Adresse Bahnhofplatz 1 in Betrieb genommen. Der Umzug der 135 derzeit in Tirol tätigen Angestellten nach Wörgl fand am 30. und 31. Jänner statt. Er war von der Belegschaft schon lange herbeigesehnt worden, weil der alte Standort für den seit Jahren erfolgreich expandierenden Betrieb längst zu klein geworden war. Das neue Haus bietet nun 220 modernste Büroarbeitsplätze und somit reichlich Platz für die weitere Unternehmensentwicklung.

Berger Logistik erbringt weltweite Transport-, Speditions- und Logistikleistungen vorwiegend für europäische Hersteller von alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken sowie für Kunden aus Lebensmittelindustrie und -handel. Von Tirol aus werden für sie Liefer- und Beschaffungsabläufe rund um den Globus gesteuert, gleichgültig ob die Transporte dabei per Schiff, Bahn, Flugzeug, LKW oder kombiniert stattfinden und ob Zusatzleistungen wie Ein- und Auslagerungen, Umschlag, Verzollungen etc. anfallen oder nicht.

Namhafte Kunden verlangen perfekte Dienstleistungen, die nur von den besten Fachleuten erbracht werden können, wie sie bei Berger Logistik beschäftigt sind. Für sie und all jene, die den Betrieb in den nächsten Jahren noch verstärken möchten, wurde der Neubau mit Blick auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen während der Arbeitszeit konzipiert.

Deshalb schützt sich das Gebäude selbst gegen den Außenlärm und bietet einen begrünten Innenhof als Ruhezone. Es besitzt übergroße Raumhöhen und ist mit dämpfender Raumakustik sowie adaptivem LED-Lichtsystem ausgestattet. Für angenehmes Mikroklima sorgt eine kontrollierte Be- und Entlüftung, die bis zu 25.000 m³ Frischluft pro Stunde bereitstellt und bei Bedarf auch befeuchtet. Die Temperatur wird über aktivierte Bauteile reguliert, wobei Heizung und Kühlung umweltbewusst und ressourcenschonend über das Grundwasser mit Wärmetauscher und Wärmepumpen erfolgen.