Startseite  >  Berger Logistik  >  News  >  Ökologischer Fussabdruck verkleinert

Ökologischer Fussabdruck verkleinert

21.06.2017

Neben Umweltnutzen ergeben sich durch innovative Mobilitätsprojekte auch zahlreiche Vorteile

Ökologisch und ökonomisch: Geringes Eigengewicht spart Treibstoff und erlaubt bis zu 2,5t mehr Nutzlast

Publiziert im Kurier vom 24.05.2017

Der Preisträger Berger Logistik setzt seit Jahren auf ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. "Wir wissen jedoch, dass dies nur mit Bedacht auf Belegschaft, Gesellschaft und Umwelt erziel- und vertretbar ist", sagt Geschäftsführer Markus Ley. Von diesem Projekt sollten alle Stakeholder-Gruppen profitieren", hofft Ley, "denn damit wurde eine Basis für ökonomische und ökologische Effizienzsteigerung vereint und soziale Nachhaltigkeit geschaffen. Davon profitieren die verladende Industrie, unsere Mitarbeiter, aber auch die gesamte Umwelt - und wir können uns damit auch im sehr umkämpften Markt der Logistik vom Mitbewerb differenzieren.

Nutzlastoptimierte Fahrzeuge

Berger Logistik betreibt die größte nutzlastoptimierte Flotte in ganz Europa. Das geringe Eigengewicht der Trailer spart Treibstoff und erlaubt gleichzeitig bis zu 2,5t mehr Nutzlast. So wird bei 10 Prozent höherer Ladekapazität jede 10. Fahrt eingespart, was zu einer jährlichen Dieseleinsparung von 135.000 Liter führt. Hergestellt werden die Fahrzeuge in einem Schwesterbetrieb des HERMES-Preisträgers.

Jobticket Weiters entwickelte das Unternehmen ein beispielgebendes Konzept ökologischer Mitarbeiter-Mobilität. Rund 80 Prozent der Belegschaft nutzt dank "Jobticket" kostenlos den öffentlichen Nahverkehr und verzichtet auf den privaten PKW für die tägliche Fahrt zur Arbeit. Für Lehrlinge gibt es gratis das "Lehr-Plus-Ticket". Unterstützung erhält Berger Logistik dabei vom Verkehrsverbund Tirol. Die Stadtwerke Wörgl beliefern Berger Logistik für seine Mobilitäts-Projekte mit Ökostrom zu Sondertarifen.
In der Berger-Akademie geben ausgebildete Trainer mit großer Praxiserfahrung ihr Wissen weiter, und zwar nicht nur an eigene Mitarbeiter: Seit 2014 ist das Unternehmen aufgrund einer Ermächtigung des Landes Tirol eine zugelassene Ausbildungsstätte für gesetzlich vorgeschriebene Grund- und Weiterbildungskurse im Transportgewerbe. Zudem verfügt Berger als einziges Logistikunternehmen in Tirol über eine Ausbildungsberechtigung im Transport von atomarem Gefahrengut.
Berger Logistik ist ein mittelgroßes Tiroler Transport- und Speditionsunternehmen, welches international tätig ist. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Logistikleistungen in den Branchen Getränkelogistik, unverderbliche Lebensmittel, FMCG und Chemie an und setzt auf ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit - dahingehend wurde auch die langfristige Unternehmensstrategie ausgelegt.